Freitag, 24. Februar 2017

Robuste und gesunde Rosen





Rosen - Rosen - Rosen


Rosen beschäftigen mich noch immer.
Aber - es geht mir nicht um die Schönsten der Schönen!
Es geht mir um schöne und trotzdem robuste, widerstandsfähige und daher pflegeleichte Rosen für unsere Gärten.

Spritzen, viel tütteln ist in meinem Garten ein no-go.
Keine Zeit und die Hängematte ruft.
Deshalb habe ich mich letztes Jahr in das Thema Rosen gekniet und zu diesem Zweck Rosengärten in meiner Nähe regelmäßig besucht.
Dort habe ich dann mittels Foto und Notizblock festgehalten, welche Rosen das ganze Jahr über gut aussehen.

Z.B. im Rosengarten vom Gartencenter Kölle in München:

Rosengarten vom Gartencenter Kölle in München

Dazu noch in den Gärten von Weihenstephan und im Botanischen Garten München.

Wir hatten 2016 eine lange Regenperiode - das war besonders spannend.
Welche Rosen danach noch gut aussahen - das erzähle ich in diesem und den nächsten beiden Beiträgen über Rosen!
Bodendeckerrose Medusa im Rosengarten von Garten Kölle

Rosen - Teil 1 Bodendeckerrosen und Kleinstrauchrosen


wichtigste Kriterien meiner persönlichen Sichtung und Wertung:

- dauerblühend bis zum Frost
- immer schön auch nach Dauerregen
- sehr gesund und pflegeleicht

weniger wichtig bei niedrigen Rosen war mir der Duft.
Die Rosen sind einfach recht weit von meiner Nase weg.

Meine Favoriten:

Innocencia  - weiß
Cute Haze (Rosen Tantau) - weiss
Cute Haze bei uns im Geniessergarten
Rose Gärtnerfreude im Rosengarten Kölle


Estima - rosa
Gärtnerfreude - dunkles rosa (s. Bild)
Knirps - dunkles rosa (s. Bild)
Sweet Haze - rosa (Rosen Tantau)

Bodendeckerrose Knirps im Rosengarten Kölle

Sorento - rot

Bodendeckerrose Sorento im Rosengarten Kölle

All diese Rosen waren von Juni bis in den Frost hinein schön anzuschauen und gesund. Ich finde das wirklich erstaunlich und bewundernswert!



Teil 2 wird ein Beitrag über Beetrosen und Strauchrosen und
Teil 3 über Kletterrosen werden



Diese Aufstellung erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit, denn meine Beobachtungen beziehen sich auf ein begrenztes Sortiment und nur unseren Garten und 3 öffentliche Gärten mit Rosen in und um München.


Robustheit bei Rosen hängt natürlich auch stark von Boden und Klima ab. 

Deshalb würde mich sehr interessieren, welche Bodendeckerrosen bei Euch super robust und blühfreudig sind!


Rosige Grüße 

von Renate
aus dem Geniesser-Garten





.

Sonntag, 19. Februar 2017

Raureif und doch ... der Frühling kommt!




Heute morgen war so schönes Licht im Garten - Frühlingslicht!



Trotz Raureif und Kälte - die ersten Schneeglöckchen und Christrosen blühen, es wird immer heller und die Sonne immer stärker!
Kurz - ich bin sicher der Frühling ist nicht mehr weit!

So schön der Raureif auch ist, meine Sehnsucht nach Blüten ist stärker!

Hier ein Bild vom letzten Jahr - da waren die Schneeglöckchen um diese Zeit schon in voller Blüte.

Bei mir blühen derzeit einzelne Galanthus elwesii - die ersten unter den Schneeglöckchen. 
Aber bis zur vollen Blüte dauert es leider dieses Jahr noch.

Viele hoffnungsvolle Vor-Frühlings-Grüße aus dem Geniesser-Garten
schickt Euch

Renate aus dem Geniesser-Garten













.

Mittwoch, 7. Dezember 2016

Geniesser-Garten im Winter mit Graesern











Gräser im Garten mit Raureif



Seit einigen Tagen schon ist der Garten jeden Morgen vom Raureif verzaubert.
Heute morgen kam dann noch ein wenig Sonne dazu!

Perfekter Winterzauber

Besonders schön sind die Lampenputzergräser (Pennisetum) und Stipa tenuissima (das ist das niedrigere Gras).









Der Klassiker: Chinaschilf (Miscanthus)



Aber auch alle Bäume und die Immergrünen hatten weisse Spitzen.
Besonders schön ist dabei der Perückenstrauch:


Der Perückenstrauch (Cotinus) ist im Bild oben links zu sehen - rechts ist die Felsenbirne.
Die Reste der Fruchtstände sehen im Winter mit Raureif überzogen einfach zauberhaft aus. Fast wie mit Lametta behangen.

Unter dem Perückenstrauch blühen bereits die Wilden Alpenveilchen.
Sie kommen ja langsam wieder in Mode und ich persönlich liebe sie.
Vor allem auch, weil sie eben jetzt blühen.


Aprops blühen - auch die ersten Christrosen blühen bereits!




Der Schotter-Rasen hat auch dieses Jahr wieder sehr gut überstanden und sieht mit weiss gefrosteten Spitzen besonders schön aus.



Zwischen den Gräser schlummern schon viele Blumenzwiebeln - die ersten Schneeglöckchen spitzen bereits raus und auch ein paar Narzissen wagen sich schon aus der Erde.

Winter im Garten ist für mich immer wieder eine besonderes Erlebnis!
Auch ohne Schnee.




Euch allen eine gute Zeit!



Es grüßt ganz herzlich
Renate Waas aus Ihrem Geniesser-Garten









.